Der Fußballgott regierte am Sonntag und Montag im Osserstadion. Die geballte bayerische Geistlichkeit, zumindest jene, die die Fußballschuhe schnürte, stand sich bei den Klerusmeisterschaften der Bistümer gegenüber.