Zu den bestätigten Covid-19-Fällen im Landkreis Erding sind seit Freitag 97 neue Fälle hinzugekommen.

Die Zahl der bestätigten Fälle steigt damit von 1479 auf 1576. Die neuen Fälle stammen aus folgenden Städten, Märkten und Gemeinden: Bockhorn (1), Buch am Buchrain (1), Dorfen (10), Eitting (2), Erding (17), Finsing (1), Forstern (3), Fraunberg (1), Hohenpolding (2), Inning am Holz (2), Isen (1), Kirchberg (4), Langenpreising (1), Moosinning (5), Oberding (1), Ottenhofen (1), St. Wolfgang (3), Steinkirchen (1), Taufkirchen (36), Wartenberg (3), Wörth (1).

In den vergangenen sieben Tagen gab es damit im Landkreis Erding auf 100.000 Einwohner b,ezogen 233,3 Neu-Infizierte (sog. 7-Tage-Inzidenz). Die Zahl der Genesenen steigt von 1131 um 66 auf 1197 Personen. Damit gelten derzeit 322 Personen als infiziert (Freitag: 336). Im Klinikum Landkreis Erding werden derzeit 15 Covid-19-Patienten behandelt, fünf davon auf der Intensivstation. Am Testzentrum des Landkreises Erding wurden am Freitag 457 Personen getestet, 96 davon in Dorfen; am Samstag wurden in Dorfen 155, am Sonntag 146 Personen getestet. Insgesamt wurden bisher 15616 Tests durchgeführt.