Die Idee klingt einfach: Die Kraft der Sonne im Sommer speichern, um im Winter Wärme zu haben. Genau nach diesem Prinzip produziert die Zollner AG in ihrem Werk in Cham-Altenmarkt neuerdings ein Wasserstoffspeichersystem mit dem Namen Picea. Die Pläne dafür lieferte die Berliner Start-up-Firma hps.

Zollner-Geschäftsbereichsleiter Martin Eisenhart und sein Kollege Helmut Limmer stellten den Kreisräten das revolutionäre Projekt vor.  Ausgangspunkt ist jeweils eine Photovoltaikanlage auf dem Dach, die im Sommer genügend Energie abwirft und sogar einen Überschuss liefert.