Bei einem schweren Unfall auf dem Autobahnzubringer bei Hutthurm (Landkreis Passau) sind am Montagnachmittag vier Menschen lebensgefährlich verletzt worden. 

Der Unfall ereignete sich laut Polizei gegen 17 Uhr auf Höhe Untersteinbach. Eine 77-jährige Frau war hier mit ihrem Ford in Richtung Hutthurm unterwegs,als ihr ein Audi A 6 entgegen kam. Aus noch ungeklärter Ursache geriet die Seniorin auf die Gegenfahrbahn und krachte frontal in den mit drei Personen besetzten Audi. Alle vier Unfallbeteiligten erlitten dabei lebensgefährliche Verletzungen. Sie mussten mit schwerem Gerät aus den Autowracks befreit werden. Der Rettungsdienst brachte sie anschließend in unterschiedliche Krankenhäuser. Die beiden Fahrzeuge wurden durch den Unfall komplett zerstört. Schaden: Etwa 30.000 Euro. Der Autobahnzubringer musste nach dem Unfall zeitweise komplett gesperrt werden. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs war auch ein Gutachter vor Ort.