Hubschraubereinsatz bei Bayerbach Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Der 24-jährige Motorradfahrer musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. (Symbolbild) Foto: Matthias Balk/dpa/Symbolbild

Am Donnerstag gegen 18.40 Uhr ist auf der Staatsstraße 2328 bei Bayerbach (Kreis Landshut) ein Motorradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Er musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. 

Der 24-jährige Motorradfahranfänger kam in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Auto. Er wurde dadurch circa 100 Meter weit über die Fahrbahn geschleudert.

Ein Rettungshubschrauber brachte ihn schwer verletzt in ein umliegendes Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Bei beiden beteiligten Fahrzeugen entstand ein Totalschaden. Die Fahrbahn wurde während der Unfallaufnahme mit Unterstützung der freiwilligen Feuerwehr Bayerbach komplett gesperrt.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading