Ministerpräsident Markus Söder hatte am 4. Mai angekündigt, dass Hotelbetriebe ab dem 21. Mai wieder Gäste beherbergen dürfen. Nur wenige Stunden nach dieser Entscheidung stieg die Zahl der Buchungen in den Jugendherbergen für die Pfingstferien und Sommermonate sprunghaft an. Der Landesverband Bayern wird am 21. Mai mit insgesamt 34 Häusern an den Start gehen.

Nach dem heutigen Stand ist eine Eröffnung der Jugendherberge Regensburg noch nicht ganz sicher, denn der Inzidenzwert in der Stadt liegt erst seit Sonntag unter 100. "Es müssen vor der Öffnung sieben Tage stabile Werte von unter 100 gemessen werden. So bald das erreicht ist, kann das Haus öffnen", teilt Marko Junghänel vom Verband der bayerischen Jugendherbergen mit.