Trotz des regnerischen Wetters war der 19. Weihnachtsmarkt am Sonntag gut besucht. Neben einem abwechslungsreichen, musikalischen Rahmenprogramm luden zahlreiche Buden zum Bummeln ein.

Auch wenn der "Wettergott" kein Einsehen gehabt habe, gelte: "Es gibt nur schlechte Kleidung und kein schlechtes Wetter", meinte Bürgermeisterin Andrea Weiß bei der Begrüßung und wünschte den Gästen besinnliche, gemütliche und frohe Stunden. Auch heuer glänze der Markt mit einem tollen Kinderprogramm - einer Eisenbahn und der Märchenstunde im Rathaus.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 05. Dezember 2018.