Als es knallt zwischen den Polit-Platzhirschen Markus Söder (CSU) und Olaf Scholz (SPD), ist es nicht etwa Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), die reagiert. Dabei wäre es an ihr als Ranghöchste und Leiterin der Video-Runde, für Ordnung zu sorgen. Spätnachts in der Corona-Ministerpräsidentenkonferenz vor zwei Wochen, hängt der Eklat, für den der bayerische Ministerpräsident gerade gesorgt hat, wie eine frisch geplatzte Stinkbombe im - virtuellen - Raum. Nur Manuela Schwesig reagiert prompt.