Weißes Hemd, offener Kragen, ohne Krawatte, die Ärmel hochgekrempelt, so geht Armin Laschet neben Bundeskanzlerin Angela Merkel durch die von Wassermassen völlig zerstörte Altstadt von Bad Münstereifel. An den Füßen trägt der Kanzlerkandidat der Union dunkle Lederschuhe. Nicht die Gummistiefel, die viele erwartet hätten.

Es geht um viel für Laschet bei diesem Gang.