Am Montag haben Oberbürgermeisterin Getrud Maltz-Schwarzfischer und Götz Keßler, Geschäftsführer der Stadtbau, beim Richtfest all jenen gedankt, die an der Sanierung des 14-stöckigen Hochhauses in der Alfons-Bayerer Straße 2 mitgeholfen haben.

Nach langer Planung und einem ambitionierten Bauunterfangen sollen die ersten Mieterinnen und Mieter Mitte des nächsten Jahres in das innovative Hochhaus einziehen können.