Für eines seiner Bilder vom Orion-Nebel hat Reinhold Wittich eine Auszeichnung der Nasa erhalten. Am liebsten fotografiert er Objekte, die unglaublich weit weg sind - aus seiner eigenen Sternwarte in seinem Garten in Geisling (Kreis Regensburg) heraus. Für eine totale Sonnenfinsternis oder für Polarlichter reist der Mathelehrer im Ruhestand aber auch schon mal Tausende Kilometer.

Herr Wittich, ist eine partielle Sonnenfinsternis für Sie etwas Besonderes?