Kurz vor 3 Uhr klingelt der Wecker. Wie gerne würde ich einfach weiter schlafen, aber ich habe eine Verabredung mit Karl Leidl in Sankt Englmar. Er ist Loipenspurer. Mit einem Thermosbecher voll Kaffee mache ich mich auf den Weg in den Bayerischen Wald. Draußen ist es stockfinster und auf den Straßen ist kaum jemand unterwegs.