Hilfe in der Krise Ein "Safebag" für die Bürger

Luise Vogl hat bereits einen Teil der von ihr genähten Schutzmasken an Olga Pritzl vom Pfarrgemeinderat übergeben. Foto: Pritzl

Der Pfarrgemeinderat startet die Aktion "Schütze Dich und Andere". Darauf haben sich die PGR-Mitglieder in einer WhatsApp-Befragung geeinigt. Ausgehend von der Tatsache, dass die aktuelle Corona-Bedrohung noch immer nicht in ihrer ganzen Dimension gesehen wird, haben sich die PGR-Mitglieder darauf geeinigt, einen "Safebag" mit Mundschutz und Schutzhandschuhen kostenlos an die Bürger zu verteilen.

Möglich wurde dies durch die Zusage von Luise Vogl, Maria Weiß, Berta Weiß und Centa Berlinger, den Mundschutz kostenlos zu nähen. Luise Vogl, die unter Anderem auch für das Seniorenheim Benediktus in Bad Kötzting, für Dialysepatienten und weitere Risikogruppen schon Masken genäht hat, stellte in einem ersten Schritt bereits von ihr produzierte Masken zur Verfügung. Sie und ihre Schneiderkolleginnen werden noch viele weitere nach Bedarf folgen lassen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 28. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading