Darmstadt - Fußball-Zweitligist Darmstadt 98 hat auf die sportliche Misere reagiert und sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Dirk Schuster getrennt. "Aufgrund der starken Gefährdung der in dieser Saison ausgerufenen Ziele und der nicht zufriedenstellenden sportlichen Entwicklung der Mannschaft haben wir uns zu dieser Entscheidung gezwungen gesehen", sagte Darmstadts Präsident Rüdiger Fritsch. Ein Nachfolger für Schuster steht noch nicht fest. Die Hessen liegen nur noch vier Punkte vor dem Abstiegsrelegationsplatz.