Eine besondere Geburtstagsüberraschung hat sich Ursula Fuihl für ihre Mutter Paula überlegt. An ihrem 102. Geburtstag plante sie mit dem Malteser Herzenswunsch-Krankenwagen einen Tagestrip. Das Reiseziel stand von Anfang an fest: nach Straubing soll es gehen. Das ist nämlich die ausgewiesene Lieblingsstadt und langjährige Heimat der hochbetagten Dame.

Morgens um 10 Uhr trafen die Malteser Helfer Christian und Werner Winkler beim Seniorenwohnheim Rosengarten in Regensburg ein, um Mutter und Tochter nach Niederbayern zu fahren. Damit die Reise so komfortabel wie möglich verlaufen konnte, luden die Malteser den Rollstuhl von Paula Fuihl in den Laderaum und halfen dem Geburtstagskind auf die Rückbank. Am großen Panoramafenster genoss Paula Fuihl den Ausblick über die Felder.