Herrmann rüstet auf Gewalt gegen Polizisten auf Höchststand

Innenminister Joachim Herrmann (l., CSU) hilft einem Polizisten in seine schwere Schutzausrüstung. Modernes Equipment soll die Beamten vor immer mehr Übergriffen schützen. Foto: dpa

Die Gewalt gegen Polizisten in Bayern hat im vergangenen Jahr zugenommen. Mit 7.689 Fällen wurde 2018 sogar ein neuer Höchstwert seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 2010 registriert (2017: 7.334 Fälle). Darunter waren 4.382 Gewaltdelikte und darunter wiederum 11 versuchte Tötungsdelikte. Allein in Niederbayern gab es, wie berichtet, knapp 1.500 Fälle von Gewalt gegen Polizisten.

"Ein solches Ausmaß an Hass und Gewalt gegen unsere Einsatzkräfte ist absolut inakzeptabel", sagte Innenminister Joachim Herrmann (CSU) bei der Vorstellung der Zahlen am Montag in München. Er kündigte deshalb an, die Ausrüstung der Beamten weiterhin kontinuierlich zu verbessern.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 09. Juli 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 09. Juli 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading