Nachdem die Marktgemeinde Hengersberg nach der umfassenden Sanierung der Frauenbergkirche verstärkt eine profane Nutzung der Örtlichkeit anstrebt, gibt es dort seit Dienstag die gemeinsame Leihausstellung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Energie und Technologie und des Bayerischen Landesamtes für Umwelt zum Thema "Energiewende" zu besichtigen.

Aufgebaut ist nach den Grundsätzen des Energie-3-Sprungs: Senkung des Energiebedarfs, Steigerung der Energieeffizienz und Ausbau von erneuerbaren Energien. Verschiedene Mitmachstationen laden zum aktiven Erkunden der Ausstellung ein. Darüber hinaus zeigt sie einfache Möglichkeiten auf, Energie im Alltag einzusparen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 24. Oktober 2018.