Hemau Taxifahrer nach Streit um Fahrpreis angegriffen

In der Nacht schlug ein Unbekannter einem Taxifahrer in Hemau (Kreis Regensburg) mit der Faust gegen den Kopf. (Symbolbild) Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa

Samstagnacht hat ein Unbekannter einen Taxifahrer in Hemau im Kreis Regensburg angegriffen. Davor war es zu einem Streit um den Taxifahrpreis gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, bestellten Samstagnacht gegen 2 Uhr drei Männer ein Taxi nach Hemau für ihre Heimfahrt. Als der Taxifahrer in der Kasernenstraße in Hemau eintraf und den Fahrpreis in den südlichen Landkreis Schwandorf nannte, waren die Männer mit dem Preis nicht einverstanden. Sie weigerten sich sogar, den Preis für die Anfahrt des Taxifahrers zu bezahlen.

Ein vierter Mann kam hinzu und schlug dem Taxifahrer unvermittelt mit der Faust gegen den Kopf. Der Taxifahrer wurde leicht verletzt. Nach dem Schlag flüchtete der bislang Unbekannte. Von ihm ist lediglich der Vorname bekannt.

Die Ermittlungen der PI Nittendorf zur Klärung der Identität des Täters laufen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading