Heiratsantrag beim Auszug Mit Glück, Kuss und Volksfest in den Ehehafen

Kaminkehrer Michael hat seiner Melanie einen Heiratsantrag vor der Volksfesttribüne gemacht. Foto: Ulli Scharrer

Sie hat „Ja“ gesagt! Die Überraschung war groß für Melanie, die eigentlich nur ihren Freund und den anderen Festteilnehmern zujubeln wollte.

Der nutzte den Volksfestauszug, um in Kaminkehrermontur seiner Liebsten einen Heiratsantrag zu machen. Michael Vallenthin, Kaminkehrergeselle aus Stallwang, hat seine Kollegen Spalier stehen lassen. Angeführt von seinem Chef, Kaminkehrermeister Christian Höpfl, marschierten die schwarzen Gesellen bewusst unbedarft auf die Zuschauertribüne am Ludwigsplatz zu. Höpfl und sein Auszubildender spähten aus, „wo die Angebetete sitzt“.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 11. August 2018.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading