Das Theater um eine Ersatzspielstätte für Türkgücü München, für den Fall, dass der Regionalligist ein Heimspiel nicht im Grünwalder Stadion austragen darf, hat anscheinend ein gutes Ende gefunden - vorläufig aber nur bis Saisonende. Zukünftig kann der Drittliga-Absteiger in den ATS-Sportpark zum Ligakonkurrenten SV Heimstetten ausweichen, bei dem Türkgücü schon einmal eine Saison in der Bayernliga Süd ausgetragen hat (2018/19).