Heimsieg gegen Bad Tölz Nächster Mutmacher für den EV Landshut

KOLLEKTIVER JUBEL: Die Landshuter Ausländer-Fraktion (v.l.) Tomas Plihal, Doppeltorschütze Robbie Czarnik, Mathieu Pompei (traf zum 1:1) und Matic Podlipnik freut sich über ein Fünf-Punkte-Wochenende gegen den EC Bad Tölz. Foto: Christine Vinçon

EV Landshut schlägt Tölzer Löwen vor eigenem Publikum in einem bis zum Schluss packenden Derby 3:2 und hält mit seinen Konkurrenten im DEL2-Tabellenkeller Schritt.

Der nächste Mutmacher: Der EV Landshut hat am Sonntagabend ein packendes Heimderby gegen die Löwen aus Bad Tölz 3:2 (1:1, 0:0, 2:1) gewonnen und seine aufsteigende Form bestätigt. Dass die Rot-Weißen diese Form möglichst lange konservieren, ist mit Blick auf das Klassement eigentlich Pflicht. Die direkten Konkurrenten im Tabellenkeller der DEL2 punkten nämlich ebenfalls fleißig. Mittlerweile trennen den Rangzehnten Dresden und Schlusslicht Eispiraten Crimmitschau bloß noch sechs Zähler.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 17. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 17. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading