Es ist auch nach einigen Monaten noch ein trostloses Bild: Zweitliga-Fußball im Regensburger Jahnstadion ohne jubelnde Fans. Jubelnde Fans würde es aktuell aber ohnehin nicht geben in Regensburg, denn: Der Jahn trifft das Tor nicht (mehr). Auch am Sonntagnachmittag bei der 0:2-Heimniederlage gegen den neuen Tabellenzweiten VfL Bochum nicht. Damit hat die Jahnelf in vier der letzten fünf Pflichtspiele in 90 Minuten keinen Treffer erzielt. Nur in Hamburg gelang bei der 1:3-Niederlage ein Tor. Durch das 0:2 am Sonntag ist der Jahn auch mit zwei Niederlagen ins neue Jahr gestartet.