Bayerische Schmankerln, eine Halbe Bier und zünftige Blasmusik: Das kleine Heimatfest bescherte seinen Besuchern am Samstag ein paar gemütliche Stunden.

Da konnte selbst ein Regenschauer die gute Stimmung auf dem Marktplatz nicht trüben. Und das, obwohl die Waldmünchner Traditionsveranstaltung heuer im Miniatur-Format ablaufen musste. Coronabedingt dauerte das Fest statt der sonst üblichen fünf Tage nur vier Stunden.