Bei einem schweren Unfall im Landkreis Regensburg ist am Donnerstagmorgen ein Audi regelrecht zerfetzt worden. Der junge Fahrer kam mit mehreren Knochenbrüchen ins Krankenhaus, schwebt aber zum Glück nicht ins Lebensgefahr. 

Der Unfall ereignete sich laut ersten Informationen der Polizei gegen 7 Uhr auf der Kreisstraße R 6 zwischen Wolferszwing und Grubberg. Ein Audi-Fahrer war hier aus noch unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal in einen Lastwagen gekracht. Der Zusammenstoß war so heftig, dass der Motorblock und nahezu die gesamte Front des Audi herausgerissen wurden. Der junge Fahrer erlitt schwere Verletzungen und mehrere Brüche. Er musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefahr besteht zum Glück nicht. Der Lastwagen-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden, sie mussten von einem Bergeunternehmen abgeschleppt werden.