Hausen "Community-Masken" selbst hergestellt

20 Näherinnen, wie hier Lena und Hannah Schweiger, nähen zu Hause die Masken. Foto: Hierold

In Zeiten der Corona-Krise ist der Schutz vor der Ansteckung immens wichtig. Von diesem Gedanken geleitet, engagierte sich Florian Hierold, von Beruf Projektmanager bei Airbus Defence and Space in Manching, in der Gemeinde Hausen bei der Herstellung von Gesichtsmasken, die überall Mangelware sind.

Das "wir" stehe dabei im Vordergrund - jeder, der mitarbeite, sei enorm wichtig. Florian Hierold habe gehört, dass andere Gemeinden und Organisationen Mund-/Nasenmasken selbst nähen. Ein Artikel über den bayerischen Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger, der Material besorgt und verteilt habe, brachte ihn auf die Idee, eine ehrenamtliche Gruppe in der Gemeinde zu gründen, die sich dieser Aufgabe widmen würde.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 06. April 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading