Die sogenannten "Corona-Spaziergänge", von denen in Straubing bisher zehn stattgefunden haben und nur zwei angemeldet waren, sind am Montag im Hauptausschuss thematisiert worden. Am kommenden Montag will der Stadtrat über Parteigrenzen hinweg eine gemeinsame Resolution dazu beschließen.