Harrling Ein Lächeln als Friedensgruß

Die Gottesdienstfeier im Pfarrgarten vor dem Max Kolbe-Haus wurde sehr gut angenommen; im Bild Pater John und Diakon Peintinger am Altar und ein Teil der Gläubigen, in Sichtweite der Pfarrkirche St. Bartholomäus. Foto: Stelzl

Eine gute Idee der Verantwortlichen der Kirchengemeinde Harrling war die Gottesdienstfeier am Sonntag. Die Messe fand auf der Wiese zwischen dem Max Kolbe-Haus und dem Pfarrhof statt, in Sichtweite der Pfarrkirche St. Bartholomäus.

Zelebriert wurde sie von Pater John und Diakon Martin Peintinger und als Lektor trug Reinhold Kerner die Lesung aus der Apostelgeschichte und die Fürbitten vor.

Die Stühle waren, den Sicherheitsvorgaben entsprechend, weit auseinander aufgestellt. Was die Gottesdienstbesucher besonders freute: Es gab keine Maskenpflicht, da man sich ja in freier Natur befand.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 23. Mai 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading