Harman-Aus Video: Straubinger Mitarbeiter nehmen Abschied

Etwa 70 Harman-Mitarbeiter nahmen am Freitagnachmittag in Straubing symbolisch Abschied. Foto: Christoph Urban

Der Autozulieferer Harman wird sein Werk in Straubing zum Jahresende schließen. Über 600 Mitarbeiter verlieren dadurch ihre Arbeit. Etwa 70 Mitarbeiter haben am Freitag Abschied genommen.

Tags zuvor hatten manche von ihnen die letzte Spät- und die letzte Nachtschicht in der Firma abgeleistet. Zum 30. Juni ist für knapp 400 Mitarbeiter Schluss, sagte Betriebsratsvorsitzender Thomas Hegewald. Die verbliebenen rund 130 arbeiten dann den Sommer über noch in Tagschicht. Beim Abschied am Freitag flossen Tränen - viele Mitarbeiter waren Jahrzehnte bei Harman beschäftigt. Lange durfte das Treffen allerdings nicht dauern: Zwei Wagen der Polizei kontrollierten die Einhaltung der Corona-Regeln.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf idowa+ und in der Samstagsausgabe des Straubinger Tagblatts.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading