Es ist einer der rührendsten Weihnachtsfilme: Ein Mädchen öffnet ein Paket - und drin sitzt ein beige-weißer Welpe mit seidigem Fell und langen Ohren. Was für Susi, die Hundedame aus "Susi und Strolch", den Anfang eines Märchenlebens bedeutet, ist für viele Tierbabys eine Tortur: Sie bezahlen den Traum rührseliger Angehöriger vom Welpen unterm Weihnachtsbaum mit dem Leben.