Überall wird geschraubt und geplant: 27 Auszubildende im Elektroniker für Energie- und Gebäudetechniker-Handwerk aus dem Landkreis Cham absolvieren nach anderthalb Jahren Lehrzeit in der Werner von Siemens-Berufsschule den ersten Teil ihrer Gesellenprüfung.

"Der erste Prüfungsteil ist zu 40 Prozent der Gesamtprüfung gewichtet", erklärt Prüfungsvorsitzender Michael Kunz. Gegliedert ist die Prüfung in zwei Teile. Das theoretische Examen mussten die Prüflinge in ganz Bayern bereits am Vortag absolvieren.