Haindling Restaurierung der Wallfahrtskirche abgeschlossen

Die Wallfahrts- und Kreuzkirche Haindling in der Außenaufnahme Foto: Walter Weber

Schon zur Jahrtausendwende hatte man die Vision der Innenrestaurierung der Wallfahrtskirche Haindling. Dekan Josef Ofenbeck betonte: "Ohne Moos - nichts lo"s und man begann im Jahre 2015 eine Renovierung ohne viel Geld.

Es wurde in den Jahren 2015 bis 2019 mit einen Aufwand von drei Millionen Euro die Wallfahrts- und Kreuzkirche Haindling restauriert. Am Freitag um 11 Uhr suchten viele Ehrengäste mit Landtagsabgeordnetem Josef Zellmeier, der stellvertretenden Landrätin Barbara Unger und für die Stadt Geiselhöring 2. Bürgermeister Harry Büttner das Gotteshaus auf.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading