Hacklberg Beziehungsstreit gipfelt in Messerstiche

Ein 37-jähriger Mann wurde am Sonntag in Hacklberg (Kreis Passau) durch mehrere Messerstiche in den Oberschenkel verletzt. (Symbolbild) Foto: imago/Insadco

Am Sonntagabend lief ein Beziehungsstreit in Hacklberg (Kreis Passau) völlig aus dem Ruder. Erst hieß es Mann gegen Frau, dann Mann gegen Mann. Und am Ende stach einer der beiden mit einem Küchenmesser zu. 

Laut Polizei ereignete sich der Vorfall gegen 20 Uhr. Ein 44-jähriger Mann hatte zu dieser Zeit heftigen Streit mit seiner 22-jährigen Freundin. Dabei verlor er die Nerven und schubste seine Lebensgefährtin. Das wiederum rief einen 37-jährigen Mann auf den Plan. Er nahm sich den sieben Jahre älteren Kontrahenten zur Brust. Man brauchte wahrlich kein Prophet zu sein, um vorherzusagen, dass es dabei nicht bei gegenseitigen Beleidigungen und Provokationen bleiben würde. Ehe man sich versah, hatten sich die beiden Streithähne im Klammergriff. Oder vielmehr der 37-Jährige seinen Gegenüber, denn er hatte ihn im Schwitzkasten. Jetzt brannten dem 44-Jährigen aber endgültig die Sicherungen durch. Er krallte sich ein herumliegendes Küchenmesser und rammte es dem 37-Jährigen mehrfach in den Oberschenkel. 

Passanten, die den Vorfall beobachtet hatten, alarmierten die Polizei. Der 44-Jährige ließ sich vor Ort widerstandslos festnehmen. Die Kripo Passau hat die Ermittlungen in diesem Fall übernommen. Um den genauen Tathergang aufklären zu können, benötigen die Polizisten weitere Zeugenhinweise. Wer hat den Messerangriff oder die Entstehung des Streits im Hacklberger Ortsteil Eggendobl beobachtet? Sachdienliche Hinweise nimmt die Kripo Passau unter Telefon 0851/9511-0 entgegen. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading