Gymnasium Ergolding Keine Abifeier nach positivem Corona-Test

, aktualisiert am 18.07.2021 - 13:20 Uhr
Eigentlich hätte es am Freitagnachmittag eine große Entlassfeier für die Absolventen des Ergoldinger Gymnasiums geben sollen. Foto: Klaus Leidorf

Eigentlich hätte es am Freitagnachmittag eine große Entlassfeier für die Absolventen des Ergoldinger Gymnasiums geben sollen. Mit Grußworten des Landrats, Auftritten der Bigband, Abschlussfotos mit Familie und Freunden. Doch zwei Stunden vor Beginn sagten die Verantwortlichen des Gymnasiums die Feier ab: Eine Absolventin war positiv auf das Coronavirus getestet worden.

"Ganz, ganz leichte Symptome" habe die Abiturientin, sagt Carina Weinzierl, Pressesprecherin des Landratsamtes, auf Anfrage unserer Redaktion. Dass die Feier nicht stattfindet, habe die Schule selbst entschieden. Eine Vorsichtsmaßnahme, heißt es vonseiten des Gymnasiums. Jacqueline Brandt vom Sekretariat der Schule spricht von einer "häuslichen Ansteckung" der Schülerin, von einer privaten Abifahrt oder Parties sei ihr nichts bekannt.

Bekommen haben die Abiturienten ihre Zeugnisse am Freitag trotzdem: einzeln, ohne große Feier, ohne Blitzlichtgewitter. Ob es einen Nachholtermin geben wird, stand Freitagmittag noch nicht fest.

Das Gymnasium Ergolding hat eine Pressemeldung veröffentlicht: "Die für Freitag, 16.07.2021 geplante Abiturfeier des Gymnasiums Ergolding musste leider sehr kurzfristig abgesagt werden. Am späten Vormittag des Tags der Abiturfeier stellte sich durch Information der Gesundheitsbehörden heraus, dass aufgrund eines positiven Coronafalles für zahlreiche Mitglieder des Jahrganges noch im Laufe des Freitags durch das Gesundheitsamt Quarantäne angeordnet werden würde. Die Mitglieder des Abiturjahrganges hatten vor einer Woche eigenständig gemäß den geltenden Bestimmungen einen Abschlussball organisiert und durchgeführt. Es handelte sich dabei um keine Schulveranstaltung. In enger Absprache mit dem Gesundheitsamt und der vorgesetzten Behörde blieb dem Gymnasium Ergolding keine andere Wahl, als die offiziellen Feiern für den Nachmittag abzusagen. Dieser Schritt wird außerordentlich bedauert. Gerne hätte die Schulfamilie die Zeugnisse am 16.07.2021 im Rahmen der Feierlichkeiten ausgegeben – einem Jahrgang, der insgesamt sehr gute Abiturergebnisse erzielen konnte. Knapp ein Drittel der Abiturientinnen und Abiturienten schlossen mit einer Eins vor dem Komma ab, 12 davon mit 1,5 oder besser, vier sogar mit dem Traumergebnis von 1,0. Zu diesen Leistungen gratuliert die Schule herzlich! Eine Abholung der Abiturzeugnisse, die ja beispielsweise für Bewerbungen zeitnah benötigt werden, wurde bereits ermöglicht. Um die feierliche Verabschiedung der Abiturientinnen und Abiturienten nachzuholen, wird derzeit ein Ersatztermin am Freitag, den 30.07.2021 geplant."

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading