Günzburg Überschwemmung durch Probleme an Wasserkraftwerk

In Schwaben sind etwa 40 Grundstücke durch Probleme an einem Wehr überschwemmt worden. Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, wird nun wegen Verdachts des Herbeiführens einer Überschwemmung ermittelt. Allerdings schließen die Ermittler nicht aus, dass es sich um ein technisches Problem handeln könnte.

Zu der Überflutung an der Mindel in Jettingen-Scheppach (Landkreis Günzburg) kam es bereits in der Nacht zum Montag nach starken Regenfällen. Dort regulieren mehrere Wehranlagen den Wasserstand. An einem Wehr trat die Mindel über die Ufer und lief in eine Siedlung. Ein Sachverständiger soll nun klären, ob ein Bedienfehler an dem Wehr zu der Überschwemmung führte oder ob es andere Gründe gibt. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading