Grund- und Mittelschule Neukirchen b. Hl. Blut Verstärkung für Kollegium

In diesem Jahr ergänzen viele neue Lehrer das Kollegium an der Neukirchner Schule. Zum "Lehrerfoto mit Abstand 2020/21" durften die Lehrkräfte kurzzeitig die Maske abnehmen. Foto: Bernhard Zwick

Erheblichen Zuwachs erhielt die Grund- und Mittelschule bei der Anzahl der eingesetzten Lehrkräfte im neuen Schuljahr 2020/21. Bei neun Klassen mit 106 Kindern in der Grundschule und 80 Buben und Mädchen in der Mittelschule unterrichten jetzt insgesamt 20 Lehrkräfte vor Ort, davon neun an der Grundschule und sieben an der Mittelschule sowie zusätzlich vier Fachlehrkräfte. 16 Kollegen gehören dabei zum "Stamm" und vier sind stundenweise an die Schule abgeordnet.

Die relativ hohe Zahl beim Personal erklärt sich dadurch, dass mehrere Lehrkräfte mit geringerem Stundenmaß als Wiedereinsteiger zum Beispiel nach Elternzeit oder auch als Lehramtsanwärter im ersten Jahr eingesetzt sind. Schulleiter Christian Hofmaier freute sich natürlich über den Zuwachs und hieß zum Schuljahresanfang die "Neuen" herzlich willkommen. Die zusätzliche Vielfalt an Fachqualifikationen und Persönlichkeiten belebe das Schulleben erheblich, verlange aber auch eine intensive Zusammenarbeit und Absprache zur Führung der Klassen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading