Grüne "Ochsentour" Tourismussprecher auf Tour durch Ostbayern

Grünen-Tourismussprecher Christian Zwanziger im Auerochsen-Freigehege des Nationalparks Foto: ip

Auf einer Reise quer durch Ostbayern stößt Christian Zwanziger, Tourismussprecher der Grünen-Landtagsfraktion, auf viele gelungene Projekte, und auf manches, das ihm Rätsel aufgibt.

Da ist die Sache mit dem BioBäcker, der keiner sein will. Der nach strengsten Kriterien seiner Handwerkskunst nachgeht, aber das "Bio" nicht ins Schaufenster schreiben will, weil er Umsatzeinbußen befürchtet. Denn die Kunden setzen Bio mit teuren Preisen gleich. Deshalb wirbt der Nordoberpfälzer Handwerksmeister nicht damit. "Das bleibt hängen", sagt Christian Zwanziger und staunt Tage später immer noch.

Zwanziger ist kein Oberpfälzer, sondern Grüner und aus der Studenten-Stadt Erlangen. Im Landtag ist er Tourismussprecher seiner Fraktion. Derzeit fährt er die Regierungsbezirke ab, um vor Ort Informationen aus erster Hand zu sammeln. In Zeiten, in denen die Grünen auf einer Wahlurnen-Erfolgswelle surfen, die Straßen voll von Klimawandel-bewegten Fridays-Kids sind, und ein CSU-Ministerpräsident ein Umweltthema nach dem anderen abräumt, kann das als Realitäts-Check des Umgesetzten und Machbaren gelten.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 08. September 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 08. September 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading