Wände großflächig besprüht Wer sind die Graffiti-Sprayer von Wallersdorf?

Unter anderem wurde eine Wand großflächig mit Graffiti besprüht. (Symbolbild) Foto: Stefan Karl

Eine Serie von Graffiti-Attacken in Wallersdorf beschäftigt derzeit die Polizei. Die Unbekannten Graffiti-Sprayer verewigten sich unter anderem großflächig auf einer Hauswand und einem Ticketautomaten am Bahnhof.

In der Zeit zwischen Freitag und Montag sind diverse Gebäude und technische Geräte in Wallersdorf Opfer von Graffiti-Attacken geworden. Unter anderem wurde im Huberweg am Wochenende eine Hauswand mit Graffiti beschmiert. Auf einer Fläche von acht Mal zwei Metern wurden Schriftzüge angebracht, mit denen die Sprayer bereits zuvor in Erscheinung getreten waren.

Am Montag wurden auch am Bahnhofsgelände mehrere Graffiti-Schmierereien festgestellt. Es wurden ein Ticketautomat, eine Informationstafel und ein Streugutbehälter mit bekannten Schriftzügen beschmiert. Der Schaden dürfte jeweils bei mehreren hundert Euro liegen.

Die Polizei hofft jetzt auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading