Nach dem Chemikalienunfall vor mehr als sechs Wochen war die Stärkefabrik in Sünching am Dienstagabend erneut der Schauplatz eines Großeinsatzes für die Feuerwehren: Eine Verpuffung, bei der man nochmals von Glück im Unglück sprechen kann.