Großeinsatz in Breitenberg Hoher Sachschaden bei Brand im Sägewerk

, aktualisiert am 08.06.2021 - 19:50 Uhr
In Breitenberg ist am Dienstagabend ein Brand in einem Sägewerk ausgebrochen. Foto: Andrea Hartl/zema-medien.de

Großeinsatz im Landkreis Passau: In Breitenberg ist am Dienstag gegen 17.10 Uhr ein Brand in einem Sägewerk ausgebrochen. Das Gebäude brannte komplett nieder, verletzt wurde aber zum Glück niemand. 

Laut Polizeibericht nahm das Feuer wohl im Keller des Sägewerks seinen Anfang. Offenbar hatte sich hier ein Motor überhitzt, wodurch der Holzboden Feuer fing. Bereits kurz darauf stand das ganze Werk in Flammen. Es brannte komplett nieder. Ein Übergreifen des Feuers auf das nahe Wohnhaus der Besitzer konnte die Feuerwehr aber zum Glück verhindern.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand, der entstandene Sachschaden wird von der Polizei aber auf rund 150.000 Euro geschätzt. Inzwischen konnte die Kripo auch die Brandursache ausfindig machen: Ein technischer Defekt an einem Dieselaggregat soll das Feuer ausgelöst haben. Hinweise auf Brandstiftung  haben sich der Polizei zufolge nicht ergeben. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading