Große Freude bereitet Schwimmkurs für gehandicapte Kinder gesponsert

Vorbildliches Engagement wird belohnt: Bürgermeister Armin Grassinger und Manuel Sattig von BMW überreichten 1 000 Euro an Elisabeth Eder. Foto: af

Unbürokratische und schnelle Hilfe für Menschen aus Niederbayern, die Unterstützung benötigen. Dies ist das Ziel des Vereins "Von der Region für die Region - Gemeinsam helfen e.V.".

Das Gemeinschaftsprojekt des BMW Group Werks Dingolfing und der Stadt Dingolfing freute sich am Montagnachmittag 1.000 Euro an Elisabeth Eder zu überreichen. Sie hatte mit Eltern aus dem Landkreis in Eigenregie einen Schwimmkurs für gehandicapte Kinder im Physiocenter Mengkofen auf die Beine gestellt. So wurde den Kindern nicht nur die Scheu vom Wasser genommen. Auch in puncto Koordination machten die Kinder enorme Fortschritte. Professionell wurden sie dabei in acht Einheiten von einer Physiotherapeutin unterstützt. Dies kostet natürlich Geld. Da sprang der Verein "Von der Region für die Region e.V." natürlich gerne ein. Bürgermeister Armin Grassinger lobte das Projekt und warb dafür, dass sich Menschen aus der Region gerne melden könnten, wenn sie monetäre Hilfe brauchen. Manuel Sattig, Leiter der BMW Öffentlichkeitsarbeit, zeigte sich begeistert vom Engagement von Elisabeth Eder und kam zum Fazit: "In diesem Fall haben wir definitiv die richtige Entscheidung getroffen."

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading