Großalarm in Rötz Feuer in Hackschnitzelanlage

Brand in einer Hackschnitzelanlage in Rötz. Foto: Drexler

Mit einem Großaufgebot sind die Feuerwehren am Dienstag gegen 20.25 Uhr nach Rötz ausgerückt, wo zunächst von einem Brand in einer Biogasanlage ausgegangen wurde.

Tatsächlich war die Förderschnecke einer Hackschnitzelanlage auf dem Gelände der ehemaligen Tierkörperbeseitigungsanstalt in Brand geraten.

Die schnell angerückte Rötzer Feuerwehr hatte die Flammen auf einer Fläche von rund 25 Quadratmetern mit Wasser und Schaum zügig gelöscht. Die anderen Feuerwehren konnten deshalb wieder abrücken. Zu Brandursache und Schadenshöhe gab es am Abend noch keine gesicherten Erkenntnisse.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading