Da ist den Machern der Trans MF Landshut Devils wenige Tage vor dem Finale in der 2. polnischen Speedway-Liga ein echter Coup gelungen: Das heftig umworbene U 21-Talent Norick Blödorn bleibt ein "Teufel". Der 17-jährige Stahlschuhartist hat einen Vertrag bis einschließlich 2023 unterschrieben, wie der deutsche Rekordmeister am Dienstag mitteilte.

Warum hat sich Blödorn, der für andere Klubs interessant geworden ist, für Landshut entschieden?