"Kalaallit Nunaat" - Land der Menschen nennen die Inuit auf Grönland ihre Insel. Auf der größten Insel der Welt gibt es Menschen allerdings nur an den Küsten - insgesamt sind es 57.000 Einwohner.

Dafür findet man als Reisender Natur in ihrer schönsten Vollendung. Der Hobbyfotograf und Weltenbummler Wolfgang Wende reiste elf Tage mit einem Expeditionsschiff zu den Hauptsehenswürdigkeiten Grönlands. Über seine Eindrücke spricht er im Rahmen eines Bildervortrags am Sonntag, 19. November, um 18 Uhr im Anstatt-Theater im Alten Schlachthof in Straubing.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 31. Oktober 2017.