Griechenland Letztes Frauen-Heimländerspiel 2020 in Ingolstadt

Ein Fußball-Spiel. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild Foto: dpa

Frankfurt/Main - Die deutschen Fußball-Frauen spielen ihre letzte Heimpartie dieses Jahres in Ingolstadt. Das beschloss das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) auf seiner Sitzung am Freitag. Gegner des Teams von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg ist am 27. November in der EM-Qualifikation Griechenland. Vier Tage später ist das abschließende Spiel in Irland angesetzt.

Zuvor trifft die DFB-Auswahl in den zwei anderen Heimspielen am 19. September (14.00 Uhr/ZDF) auf Irland, am 27. Oktober ist in Wiesbaden der EM-Gastgeber England der Gegner.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse: