Der Auftritt beim Wertungsspiel in Malgrat de Mar begann am Samstagnachmittag mit einem kleinen Schock: "Das ist das letzte Mal, dass ich in dieser Funktion für Euch zur Verfügung stehe", beichtete Hermann Dirscherl seinen Musikern kurz vorm Einzug auf die Bühne. Bewusst genoss der Gesamtausbilder des Spielmannszuges die verblüfften Blicke, bevor er ein paar Sekunden später nachsetzte: "Ich bin nämlich künftig stellvertretender Bundesmusikdirektor!" Kurz vor dem Auftritt hatte der Further Komponist per Telefon selbst erst die Nachricht erfahren. Welch große Ehre dies für den Spielmannszug "Grenzfähnlein" wie auch die Stadt Furth im Wald ist, wird daran deutlich, dass mit Dirscherl erstmals ein Bayer in diese Funktion des Bundes der Deutschen Blasmusik/Abteilung Spielmannszüge berufen wurde. Wir gratulieren!