Ins Rathaus ging es Freitagnachmittag für Bürgermeister Sandro Bauer, Spielmannszug-Vorstand Andreas Roder und Komponist Hermann Dirscherl. Dorthin hatten um 14 Uhr alle am Wettbewerb beteiligten Züge Abordnungen zu einem Empfang des erst kürzlich gewählten neuen Bürgermeisters entsandt. Im Saal des Rathauses wurden sie von Joan Mercader willkommen geheißen. Er stellte dabei heraus, dass sich an diesem Wochenende die besten Spielmannszüge Europas in der kleinen Küstenstadt treffen; sie sei für wenige Tage sozusagen der Brennpunkt der europäischen Spielmannszug-Szene.