Knapp zwei Wochen lang dauerte die Suche nach einer vermissten 76-jährigen Frau aus München, die zuletzt Anfang Februar im Raum Deggendorf gesehen worden war. Jetzt die bittere Erkenntnis: die Frau ist tot. 

Ein Spaziergänger fand die Leiche der Frau am Montag in einem Wald in Grafling. Erst durch die Schneeschmelze war die Tote offenbar sichtbar geworden. Wie die Polizei mitteilt, liegen nach derzeitigem Ermittlungsstand keinerlei Hinweise auf ein mögliches Fremdverschulden vor.