Grafenwiesen Kleiner Storch ist da

Bislang traute sich noch kein Jungstroch vor die Linse. Foto: Allemann

Kühl und regnerisch machten die Eisheiligen heuer ihrem Namen alle Ehre. Nachdem Anfang Mai feststand, dass sich beim Storchenpaar Erni und Alfons Nachwuchs eingestellt hatte, sich die Kleinen aber bislang nicht vor die Linse wagten, berichtet das Storchentagebuch auf der Internetseite der Firma Allemann GmbH davon, dass die Eltern während der vergangenen Tage darum bemüht waren, den Nachwuchs vor den Wetterkapriolen zu schützen.

Wie viele Küken letztlich im Nest sind, ist immer noch nicht klar, jedoch konnte, wie im Storchentagebuch weiter ausgeführt wird, das Köpfchen von zumindest einem kleinen Storch gesichtet werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 20. Mai 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 20. Mai 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos