Suche in Straubing 3.000-Euro-Münze immer noch verschwunden

Haben Sie auch schon ihr Portemonnaie überprüft, ob die seltene Zwei-Euro-Münze sich darin befindet? Foto: Ulli Scharrer

Die Sondermünze aus Monaco, mit dem limitierten Konterfei der verstorbenen legendären Fürstin Grace Kelly 3.000 Euro wert, ist immer noch verschwunden. Ein Münzsammler hat sie vergangenen Woche aus Versehen in Straubing in Umlauf gebracht.

Familie, Freunde, Arbeitskollegen und Bekannte berichten, dass anscheinend am Wochenende ganz Straubing Geldbeutel, Hosen- und Handtaschen kontrolliert hat, ob man die Gracy Kelly besitzt. Findige Freunde spekulieren schon, die Gesichtszüge diverser europäischer Königinnen auf anderen Zwickln mithilfe eines Dremel in Gracy Kelly zu verwandeln.

Die erste 2-Euro-Sondermünze aus Monaco erschien 2007 und widmete sich dem 25. Todestag der ehemaligen Fürstin Gracia Patricia. Auf der Münze ist eine Darstellung der Princesse Grace de Monaco im Seitenprofil zu sehen. Bis heute führt diese Ausgabe des Kleinstaats Monaco die Rangliste der wertvollsten 2-Euro-Münzen mit weitem Abstand an. 3000 Euro ist eine dieser 2-Euro-Münze wert. Neben der Popularität der US-amerikanischen Filmschauspielerin und Oscar-Preisträgerin und der niedrigen Auflage der Sondermünze, ist dafür auch eine kritisierte Ausgabepolitik Monacos verantwortlich zu machen.

Ein täglicher Blick auf sein Wechselgeld lohnt sich also noch in den nächsten Tagen. Außer es reibt sich einer heimlich bereits die Hände, weil er nun eine teure Fürstin daheim hat. Wahrscheinlich werden wir den Verbleib der Straubinger Gracy Kelly nie erfahren. Oder doch?

 
 
 

1 Kommentar

Kommentieren

null

loading