GPI Passau Kurze Kontrollaktion - viele Verstöße

Hier lesen Sie eine Meldung der GPI Passau. (Symbolbild) Foto: Sebastian Willnow

Samstagnacht wurden bei einer geplanten Kontrollaktion an drei Orten in Passau und Simbach am Inn mehrere Verstöße gegen die Corona-Einreiseverordnung angezeigt. 

Bevor der Kontrolleinsatz nach kurzer Zeit aufgrund des Unwetters abgebrochen werden musste, wurden bereits 14 Personen ohne einen negativen Corona-Test oder einen erforderlichen Genesenen- oder Impfnachweis erwischt. Diese müssen nun innerhalb von 24 Stunden der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde ein negatives Testergebnis vorlegen. Außerdem müssen sie mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen.

Die Beamten wurden nach Abbruch der Kontrollen bei den Einsätzen im Rahmen des Unwetters gebraucht.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading